Zum Hauptinhalt springen

Extremsportler Mike Horn«Mir war bewusst: Heute könnte der letzte Tag meines Lebens sein»

Ohne motorisierte Hilfe überquerte Mike Horn zuerst den Süd-, dann den Nordpol. Der südafrikanische Wahlschweizer spricht darüber, wie er die Angst vor dem Tod besiegt – und über die Auswirkungen des Klimawandels.

Offenbar ist er wieder bei Kräften. Zur Begrüssung schüttelt Mike Horn nicht nur die Hand, nein, er zieht so fest, dass er dem Gegenüber gleich den ganzen Körper durchrüttelt. Ja, zu Corona-Zeiten schüttelt er Hände. Der Mann fürchtet sich vor gar nichts. Vor allem aber versprüht er also wieder so viel Energie, dass es ansteckend ist – vor einem halben Jahr war das noch ganz anders.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.