Zum Hauptinhalt springen

Messung der Laserpistole angezweifelt

Ein 63-Jähriger soll ausserorts bei Ossingen 113 Stundenkilometer gefahren sein – sofern die Laserpistole der Polizei richtig gemessen hat. Am Dienstag sollte ein Experte am Bezirksgericht Andelfingen Klarheit bringen.

Wie zuverlässig war das Lasermessgerät? Diese Frage galt es am Bezirksgericht Andelfingen zu beantworten.
Wie zuverlässig war das Lasermessgerät? Diese Frage galt es am Bezirksgericht Andelfingen zu beantworten.
Nathalie Guinand

40 Fragen in mehr als fünf Stunden: So lange hat das Bezirksgericht Andelfingen am Dienstag gebraucht, um einen Fragenkatalog abzuarbeiten. Die Fragen stammen vom Verteidiger und seinem Mandanten sowie dem Gericht selbst. Letztendlich ging es darum, herauszufinden, ob ein bestimmtes Lasermessgerät richtig funktioniert und gemessen hatte. Und ob es das fragliche Fahrzeug auch angepeilt hatte. Nämlich jenes, dessen Lenker am Dienstag vor Gericht stand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.