Ertappt

Sozialarbeit ist kein Zuckerschlecken

Eine Kolumne von Pascal Jäggi.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wer bei den sozialen Diensten einer Gemeinde arbeitet, hat wirklich keinen einfachen Job. Die Klienten genannten Menschen, um die sich die Mitarbeitenden kümmern müssen, sind häufig in einer schlechten Lebenssituation, das Frustrationspotenzial ist hoch. Im Extremfall tickt einer aus und bedroht die Angestellten. Das kann bis zur Tötung führen. Erinnert sei etwa an die Bluttat in Pfäffikon im Jahr 2011, als ein Kosovare die Leiterin des Sozialamtes erschoss.

Aber auch in Stäfa musste ein Sicherheitsmann mehrere Wochen lang das Gemeindehaus bewachen, weil ein Syrer heftige Drohungen gegen einen Angestellten ausgesprochen hatte. Ein Schweizer versetzte letztes Jahr eine Mitarbeiterin des Sozialen Netzes Horgen in Angst und Schrecken. Am Telefon drohte ihr der 66-Jährige, er werde vorbeikommen und «das ganze Büro auseinandernehmen, wenn die Kohle nicht kommt». Der Arbeitslose hatte 800 Franken verlangt, weil er in die Ferien hatte fahren wollen. Die Mitarbeiterin rief die Polizei und konnte so das Vorhaben des Thalwilers verhindern. Der Mann wird mit einer bedingten Geldstrafe von 60 mal 30 Franken und einer Busse von 300 Franken bestraft. Die bedingte Strafe und die kurze Probezeit von zwei Jahren zeigen, dass der Mann in der Vergangenheit unauffällig gewesen war.

Alles andere als unauffällig ist ein Mann, der mit seiner Betreuung in Wädenswil unzufrieden war. Die Staatsanwaltschaft verurteilt ihn zu 90 Tagen hinter Gittern. Zudem muss er eine zuerst bedingt ausgefällte Geldstrafe von 40 mal 30 Franken bezahlen. In letzter Zeit hat der 67-Jährige vier Vorstrafen angehäuft. Sein neustes Delikt: Er hat sich aus einer Telefonkabine bei der Stadtpolizei St. Gallen gemeldet – warum auch immer – und gedroht, seine Wädenswiler Beiständin zu erschiessen. Ein Job im Sozialbereich ist wirklich nicht leicht. Keine Pointe.

Erstellt: 18.10.2019, 13:27 Uhr

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.