Zum Hauptinhalt springen

Ihre Meinung zur Entwicklung von Langnau ist gefragt

War früher in Langnau wirklich alles besser? Das fragt sich Pascal Münger in seiner Kolumne.

Im Frühling 1982 war in der «Langnauerpost» Folgendes zu lesen:

«Ja ja, wir sind eine aufgeschlossene, moderne Gemeinde: mit einem neuen Schützenhaus, mit einem tollen Hallenbad, mit Fussballplatz und neuem Clubhaus, mit Tennisplätzen im oberen Dorfteil, mit bald auch genügend Turnhallen für Turner und Leichtathleten, mit Langlaufpisten und Skilift auf dem Albis und mit Wald- und Kletterwegen als natürliche Vita-Parcours.»

Lassen Sie uns die Zeilen mit der heutigen Situation vergleichen. Das Schützenhaus wird gerade erneut saniert. Die Fenster sind laut Website abgedichtet worden. In der Küche sind weitere Elektroarbeiten geplant. Das Hallenbad hat in den letzten Jahren vor allem durch hohe Sanierungskosten Schlagzeilen gemacht – über zehn Millionen Franken hat die Gemeinde dafür ausgeben. Der Fussballclub hat das neue Clubhaus von damals aufgegeben und nochmals ein neues Clubhaus an einem neuen Standort in Richtung Zürich gebaut. Die Tennisplätze im Oberdorf werden rückgebaut und weichen Alterswohnungen. Die Turnhallen im Dorf entsprechen nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Die Doppelturnhalle im Widmer muss komplett saniert werden. Den Skilift auf dem Albis gibt es seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr. Und Biker und Reiter ärgern sich des Öfteren darüber, dass die Waldwege in der Kernzone des Sihlwalds von ihnen nicht mehr genutzt werden dürfen.

Nun kommt die Frage: War in den Achtzigerjahren alles besser in Langnau, oder ist es gut, dass sich das Dorf in die heutige Richtung entwickelt hat? Ihre Meinung zu diesem Thema interessiert mich. Schreiben Sie mir Ihre Gedanken an pascal.muenger(at)zsz.ch und lassen Sie uns diskutieren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch