Heute vor 100 Jahren

Eine verseuchte Viehherde und ein verregnetes Treffen

Welche Ereignisse und Themen bewegten die Menschen am Zürichsee im August 1919? Ein Blick in unser Zeitungsarchiv.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der kantonale Fahrradtag wäre beinahe nicht zustande gekommen, berichtete die rechtsufrige «Zürichsee-Zeitung» im August 1919. Nachdem sich nur der Velo-Klub Stäfa zur Ausführung des Anlasses bereit erklärt hatte, erschienen sechs Sektionen aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse gar nicht erst. Der «ergiebige Regenguss» frühmorgens war nicht ideal für das geplante Preiskorsofahren, «Kategorie Sportsbekleidung». Besonders die «im Sportshemd Fahrenden» seien zu bedauern gewesen. Auch die Zuschauer, die an der Strasse Spalier standen, wurden von einem Regenschauer vertrieben. Immerhin erreichte der Velo-Klub Stäfa den dritten Rang des Wettbewerbs, während sich Meilen mit dem 14. Rang begnügen musste. Letztere schlechte Leistung sei einem «Mangel an Disziplin» und nicht der Jury zuzuschreiben.

Wädenswil hatte derweil mit einem Schicksalsschlag zu kämpfen, wie der «Allgemeine Anzeiger vom Zürichsee» schrieb. Ein grosser Transport Sömmerungsvieh war zurück in der Wädenswiler Station angelangt. Doch die tierärztliche Untersuchung ergab, dass das Vieh an der Maul- und Klauenseuche erkrankt war. Deshalb durften die 13 Waggons mit «166 Stück prächtigem Jungvieh, Rindern und Kühen» nicht entladen werden. Stattdessen verhängte die Gesundheitsbehörde eine Sperre über den Güterbahnhof, und der ganze Transport wurde dem Schlachthof der Stadt Zürich überführt. Den betroffenen Eigentümern sei damit erheblicher Schaden zugefügt worden, heisst es im Bericht, denn die Tiere waren insgesamt rund 100'000 Franken wert – und der «ideelle Wert weit höher». (ehr)

Erstellt: 19.08.2019, 11:03 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!