Ertappt

Der «rasende» Pizzakurier

Eine Kolumne von Pascal Jäggi

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Aufarbeitung von Verkehrsunfällen ist nicht immer einfach. Beide Beteiligten behaupten, die Ampel sei auf Grün gestanden. Oder jeder beschuldigt den anderen, auf der falschen Strassenseite gefahren zu sein. Aussage gegen Aussage – wer lügt? Diese Frage stellt sich auch nach einem Unfall auf der Seestrasse in Männedorf. Ein Autofahrer ist damals nach links in die Seestrasse eingebogen und mit einem von rechts kommenden Pizzakurier kollidiert.

Für die Statthalterin war klar: Der Autofahrer mit Jahrgang 1949 war schuld, er war zu unaufmerksam beim Einbiegen in die Seestrasse. Er hatte eine einfache Verletzung der Verkehrsregeln begangen. Sie büsste den Mann mit 400 Franken. Dieser war damit nicht einverstanden und zog, nach einem negativen Entscheid des Bezirksgerichts Meilen, bis ans Obergericht. Warum bloss? Der Fall scheint eigentlich klar zu sein. Doch der 69-Jährige ist sich sicher: Der Pizzakurier ist viel zu schnell über die Seestrasse gebrettert und darum schuld am Unfall.

Vor Gericht sagte der Beschuldigte aus, dass er den Pizzakurier sehr wohl gesehen habe, bevor er losgefahren sei. Doch da sei dieser noch gut 200 Meter entfernt gewesen. Schon klar, das Klischee besagt, dass ein Pizzakurier eh immer zu schnell fährt, weil er ja nicht zu spät beim Kunden ankommen will oder darf. Dennoch kommt der Beschuldigte mit seiner Argumentation auch beim Obergericht nicht durch. Seine Versuche, die Glaubwürdigkeit des Pizzakuriers infrage zu stellen, scheitern.

Ob der Beschuldigte noch das Bundesgericht bemühen wird, ist offen. Teuer ist die Geschichte jetzt schon: Zu den 3791.90 Franken aus den ersten beiden Verfahren kommen 1500 Franken Kosten für den Obergerichtsentscheid dazu.

Erstellt: 26.04.2019, 10:39 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles