Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Hausarzt«Meine vielen Long-Covid-Fälle kann ich nirgendwo melden»

«Besonders beunruhigend war für mich, dass es sich bei fast allen Long-Covid-Betroffenen um junge Personen zwischen 20 bis 60 Jahren ohne Risikofaktoren handelte»: Res Kielholz arbeitet in einer Praxisgemeinschaft für Allgemeine Innere Medizin in Uster.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin