Zum Hauptinhalt springen

Zwei Unabhängige treten gegen die Etablierten an

Die FDP, die SVP und als Herrliberger Besonderheit der Gemeindeverein stellen in bewährtem Zahlenverhältnis von 3-2-2 ihre Kandidaten für die Wahl in den Gemeinderat. Zwei wilde Kandidaten wollen an dieser Aufteilung rütteln.

Wer schafft den Einzug ins Herrliberger Gemeindehaus?
Wer schafft den Einzug ins Herrliberger Gemeindehaus?
Archiv ZSZ

«Glücklich das Land, dessen Geschichte sich langweilig liest.» Wenn man dieses Zitat auf die Gemeinde Herrliberg bezieht, dann müssen die Herrliberger zurzeit recht glücklich leben. Seit 2010 ist der Gemeinderat nach der gleichen Formel zusammengesetzt, und auch für den kommenden 15. April sieht es danach aus, dass wiederum drei FDP-, zwei Gemeindevereins- und zwei SVP-Vertreter gewählt werden. Die drei Gruppierungen haben wieder Kandidaten im gleichen Zahlenverhältnis nominiert, mit je einem Neuen als Ersatz für einen Zurücktretenden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.