Zum Hauptinhalt springen

Zumikon will Grundstück für 3,26 Millionen Franken kaufen

Im Dorfzentrum ­sollen neue Alterswohnungen entstehen – als Alternative zu den bestehenden Wohnungen im Thesenacher. In einem ­ersten Schritt stehen nun der Kauf und die Umzonung an der Gemeindeversammlung zur Abstimmung bevor.

Mit der Zustimmung zu Kauf und Umzonung der Farlifang-Wiese?würden die Zumiker den Grundstein zu neuen Alterswohnungen legen.
Mit der Zustimmung zu Kauf und Umzonung der Farlifang-Wiese?würden die Zumiker den Grundstein zu neuen Alterswohnungen legen.
Sabine Rock

Die Idee von Alterswohnungen im Zumi­ker Dorf­zen­trum konkretisiert sich. An der Gemeindeversammlung vom 30. Mai entscheiden die Stimmbürger über zwei Geschäfte, die den Grundstein für die weitere Planung ­legen: den Kauf und die Umzonung der Wiese Farli­fang. Der Gemeinderat will das 2961 Quadratmeter grosse Grundstück für 3,26 Millionen Franken einer Erbengemeinschaft abkaufen. Damit beläuft sich der Quadratmeter auf 1100 Franken. Dies für Land, das sich noch in der Erholungszone befindet.Mit der Frage nach einem ­an­gemessenen Quadratmeterpreis hat sich die Gemeinde laut Gemeindeschreiber Thomas Kauflin intensiv auseinandergesetzt. Sie führte mit der Erbengemeinschaft mehrere Verhandlungen. «Es ging dar­um, einen vernünf­tigen Kompromiss zu finden.» Die Spannbreite des diskutierten Quadratmeterpreises be­wegte sich zwischen 60 Franken für unbebaubares und gut 2500 Fran­ken für Land in der Bauzone.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.