Zum Hauptinhalt springen

Zollikerstrasse ist erneut nur in eine Richtung befahrbar

Nach einer kurzen Winterpause werden ab Montag die Werkleitungsarbeiten auf der Zollikerstrasse wieder aufgenommen.

Wegen Bauarbeiten gilt ab Montag auf der Zollikerstrasse im Bereich zwischen der Alten Landstrasse und dem Dufourplatz erneut ein Einbahnregime. Es handelt sich dabei um dieselbe Verkehrsführung wie im letzten Herbst: Die Strecke ist nur in Richtung Küsnacht befahrbar.

In Richtung Stadt Zürich wird der Verkehr über die Rothfluhstrasse und die Bergstrasse umgeleitet. Die Buslinien verkehren auf dem betroffenen Strassenabschnitt wie gewohnt im Gegenverkehr. Diese Informationen gehen aus einem Schreiben der Werke am Zürichsee an die Anwohner hervor.

Verzögerung der Arbeiten sorgen für Teilsperrung

Die Umleitung bringt auch eine vorübergehende Verkehrsanordnung für die Alte Landstrasse im Abschnitt von der Verzweigung Alte Landstrasse/Rotfluhstrasse bis zur Verzweigung Rösslirain/Alte Landstrasse mit sich.

Um den Schleichverkehr durch den Zolliker Dorfkern zu vermeiden, wird die Einfahrt in die Alte Landstrasse ab der Verzweigung Rothfluhstrasse in Richtung Zürich verboten.

Für Fahrräder ist die Durchfahrt gestattet

Die erneute Teilsperrung der Zollikerstrasse ist auf Verzögerungen bei den Bauarbeiten an den Werkleitungen vom letzten Herbst zurückzuführen. Laut dem Tiefbauamt der Gemeinde Zollikon sei man bei den Bauarbeiten auf Fels gestossen und deshalb nicht wie vorgesehen vorangekommen. Aus diesem Grund konnten die Arbeiten nicht wie geplant bis vor den Feiertagen 2019 abgeschlossen werden.

Nach einer kurzen Winterpause werden nun im März die Abschlussarbeiten umgesetzt. Dabei geht es darum, die letzten 100 Meter Elektroleitungen fertigzustellen. Die Arbeiten sollen drei bis vier Wochen dauern.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch