Zum Hauptinhalt springen

Zolliker segnen ihre Jahresrechnung einstimmig ab

Die Gemeindeversammlung sagte Ja zu einer Jahresrechnung, die mit einem satten Plus schliesst. Trotzdem gab es auch kritische Stimmen.

Trotz einem guten Ergebnis bei der Rechnung 2018 sind die Finanzen in Zollikon weiterhin ein heikles Thema.
Trotz einem guten Ergebnis bei der Rechnung 2018 sind die Finanzen in Zollikon weiterhin ein heikles Thema.
Archiv ZSZ

Einstimmig Ja sagte die Zolliker Gemeindeversammlung sowohl zur Jahresrechnung der politischen Gemeinde als auch zu derjenigen der Netzanstalt Zollikon. Finanzvorsteherin Sylvie Sieger (FDP) konnte den 91 Stimmberechtigten, die am Mittwochabend den Weg in den Gemeindesaal gefunden hatten, ein sattes Plus von 9,4 Millionen Franken präsentieren. Dies bei einem Ertrag von 181, 4 und einem Aufwand von 172 Millionen Franken. Budgetiert war ein Minus von 1,1 Millionen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.