Zum Hauptinhalt springen

Zolliker Gemeinderat ist schon gewählt

Die Erneuerungswahl für den Zolliker Gemeinderat ist bereits gelaufen: Weil für sechs Sitze ebenso viele Politiker kandidierten, wurden diese in stiller Wahl gewählt. An der Urne entschieden wird die Kampfwahl ums Gemeindepräsidium.

Die Regelung von stillen Wahlen ist in der Zolliker Gemeindeordnung verankert.
Die Regelung von stillen Wahlen ist in der Zolliker Gemeindeordnung verankert.
Michael Trost

Die Erneuerungswahlen für die Zolliker Gemeindebehörden für die Legislaturperiode bis 2022 gehen am 22. April über die Bühne. Dabei ist bereits klar: Für den Gemeinderat gibt es keine Kampfwahlen, weil sich genau so viele Kandidaten beworben haben wie es Sitze gibt – nämlich sechs. Die Zusatzfrist für Kandidaturen ist abgelaufen, ohne dass sich weitere Bewerber gemeldet haben. Das hat die Gemeindekanzlei bestätigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.