Zum Hauptinhalt springen

Zivilschützer feiern Fusion

Der Zivilschutz von Uetikon und Männedorf hat sich mit Meilen und Herrliberg zusammengeschlossen. Dies wurde von Behördenvertretern und Zivilschützern gefeiert.

Der Zivilschutz Männedorf-Uetikon schliesst sich dem Zivilschutz Meilen an. Mit neuer Fahne und Logo: Markus Trinkner, Marianne Röhricht, Fahnenträger, Kommandant Nico Schweyer, Thomas Steiger, Daniela Halder.
Der Zivilschutz Männedorf-Uetikon schliesst sich dem Zivilschutz Meilen an. Mit neuer Fahne und Logo: Markus Trinkner, Marianne Röhricht, Fahnenträger, Kommandant Nico Schweyer, Thomas Steiger, Daniela Halder.
Michael Trost

175 Männer in orange/braunen Uniformen stehen bestens gelaunt und fein säuberlich aufgereiht auf dem Parkplatz beim Vorderen Pfannenstiel. Dass es so viele sind, hat seinen Grund: «Der Abend ist Teil ihres WKs», sagt ihr Kommandant Nico Schweyer. «Heute sind zwei Drittel der Zivilschützer anwesend.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.