Zum Hauptinhalt springen

Wo niemand schräg schaut, weil man zweimal das Essen bestellt

Menschen mit dementieller Einschränkung und ihre Angehörigen fühlen sich oft isoliert. Dem schaffen die Memory-Mittagsrunden in Küsnacht Abhilfe.

Vor dem Essen in der Küsnachter Seniorenresidenz Bethesda gibt es jeweils eine kurze spielerische Anregung.
Vor dem Essen in der Küsnachter Seniorenresidenz Bethesda gibt es jeweils eine kurze spielerische Anregung.
Moritz Hager

Auf einmal taut Hansjörg Brunner* auf. Und er beginnt, von den grossen Opernhäusern Europas zu sprechen: Mailand, Salzburg, Wien, Bayreuth. Auf mehreren Reisen habe er sie besucht. «Alles habe ich gesehen», sagt er. «Wagner oder Mozart, den mag meine Frau so.» Und er dreht sich hin zu ihr – voller Lebhaftigkeit und gleichsam berührt von den Erinnerungen an die längst vergangenen Zeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.