Zum Hauptinhalt springen

Wie man Menschen mit einer Behinderung das Coronavirus erklärt

Das Besuchsverbot gilt auch für Invalideneinrichtungen. Die Ausnahmesituation stellt die Institutionen vor Herausforderungen.

Für Menschen mit einem kognitiven Handicap ist das Verständnis für Nähe und Distanz oftmals schwierig. Die Invalideninstitutionen sind derzeit entsprechend vor grosse Herausforderungen gestellt.
Für Menschen mit einem kognitiven Handicap ist das Verständnis für Nähe und Distanz oftmals schwierig. Die Invalideninstitutionen sind derzeit entsprechend vor grosse Herausforderungen gestellt.
Keystone Symbolbild

Welche Spur verfolgt die Forschung? Welche neuen Erkenntnisse gibt es? Was sollte man dieser Tage beachten? Die rasante Verbreitung des Coronavirus löst allenthalben Fragen und Unsicherheiten aus.

Besonders aufwühlend ist die momentane Situation dabei für Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung. Für sie sind die Ereignisse und ihre Folgen teilweise kaum nachvollziehbar. Entsprechend anspruchsvoll gestaltet sich derzeit die Arbeit für jene Institutionen und Organisationen, die sich der Förderung und Unterstützung geistig handicapierter Menschen verschrieben haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.