Zum Hauptinhalt springen

Wieder Einsprachen der Südgemeinden gegen Fluglärm

Die Gemeinden südlich des Flughafens lassen nicht locker. Sie erheben erneut Einsprache gegen das Betriebsreglement des Flughafens.

Das neue Betriebsreglement des Flughafens Zürich wird von den Südgemeinden abgelehnt. Nicht nur der Südstart geradeaus wird von ihnen bekämpft.
Das neue Betriebsreglement des Flughafens Zürich wird von den Südgemeinden abgelehnt. Nicht nur der Südstart geradeaus wird von ihnen bekämpft.
Symbolbild, Keystone

Was das Fluglärmforum Süd vor einem Monat angekündigt hat, ist eingetroffen. Auch gegen die neuesten Änderungen des Betriebsreglements 2017 der Flughafen Zürich AG wurden fristgerecht Einsprachen beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) erhoben. Von den Gemeinderäten in Küsnacht, Zollikon und Zumikon liegen der ZSZ schriftliche Stellungnahmen vor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.