Zum Hauptinhalt springen

Wenn sich alles um das liebe Geld des Grossvaters dreht

Die Theatergruppe Oetwil steht bald wieder mit einer Komödie auf der Bühne. «De Grossvater macht Dummheite» heisst das unterhaltsame Stück. Es geht um eine Menge Geld, um viele Leute, die es gerne hätten, und um ihre Tricks, es zu bekommen.

Die Schauspieler der Theatergruppe Oetwil proben für die Premiere ihres neusten Stücks «De Grossvater macht Dummheite».
Die Schauspieler der Theatergruppe Oetwil proben für die Premiere ihres neusten Stücks «De Grossvater macht Dummheite».
Patrick Gutenberg

Doch, er hat richtig gerechnet: «Drei-hundert-ein-tausend-sechs-hundert». Jakob Hu­ber­ muss sich die Summe ein paar­mal laut vorlesen. Staunen, Ungläubigkeit, ja gar Schrecken mischen sich in seiner Stimme. 301 600 Franken: So gross ist sein Vermögen. Stolz nun sein Gesichts­ausdruck, als er sich endlich­ überzeugt hat. Er habe ja auch zu sparen gewusst. Zufrieden blickt er sich um in ­der ­Stube, die den Geist des gutbürgerlichen Mittelstands atmet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.