Zum Hauptinhalt springen

Wenn die Gemeindepolizei nicht mehr in der Gemeinde ist

Soll die Gemeindepolizei Männedorf dem Verbund Meilen-Herrliberg-Erlenbach beitreten? Es geht an der vorbereitenden Gemeindeversammlung vom nächsten Montag um Sicherheit. Und um Geld.

Gehört die Polizei in die Gemeinde? Oder geht auch ein Zusammenschluss mit anderen Korps in der Region? Diese Frage stellt sich im Mai an der Urne in Männedorf. (Symbolbild)
Gehört die Polizei in die Gemeinde? Oder geht auch ein Zusammenschluss mit anderen Korps in der Region? Diese Frage stellt sich im Mai an der Urne in Männedorf. (Symbolbild)
pd / Kantonspolizei Zürich

Den eigenen Posten der Gemeindepolizei schliessen oder nicht? Darüber befinden die Männedörfler Stimmberechtigten am 17. Mai an der Urne. Die Polizei der Gemeinde Meilen würde im Falle einer Zustimmung auch in Männedorf nach dem Rechten sehen.

Und: Die fünf Beamten der Gemeindepolizei würden nach Meilen versetzt. Sie würden dort das Team ergänzen. Denn in Meilen ist der Sitz des Polizeikorps Meilen-Herrliberg-Erlenbach. Mit dem Zugang Männedorfs wäre das Team neu für vier Gemeinden verantwortlich. An der vorberatenden Gemeindeversammlung vom Montag informiert der Gemeinderat die Stimmberechtigten darüber.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.