Zum Hauptinhalt springen

Wenn Arbeitslose und Manager auf «gleicher Ebene» verkehren

In der Schweiz gibt es immer mehr hoch qualifizierte Stellensuchende. Abhilfe schaffen soll ein Projekt, in dem Kaderleute mit Rat und Netzwerk helfen.

Der persönliche Austausch steht im Vordergrund: Im Mentoring-Projekt beraten Kaderleute hoch qualifizierte Arbeitslose bei der Stellensuche.
Der persönliche Austausch steht im Vordergrund: Im Mentoring-Projekt beraten Kaderleute hoch qualifizierte Arbeitslose bei der Stellensuche.
Symbolbild, Keystone

In der Karriere von Alex Meyer (Name geändert) ging es lange nur in eine Richtung: nach oben. Der Thalwiler studierte Betriebswirtschaft, bildete sich weiter und war zuletzt Geschäftsführer zweier Elektronikfirmen. Seit Mai ist der 51-jährige Meyer das, was er nie werden wollte: arbeitslos. Die Mutterfirma seines Arbeitgebers zentralisierte die Geschäftsleitung in den USA und entliess deshalb mehrere hochrangige Mitarbeiter in der Schweiz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.