Zum Hauptinhalt springen

Weniger Parkplätze für mehr Verkehrssicherheit

Im Zuge der Sanierung der Seestrasse werden auf dem seeseitigen Trottoir 19 Parkplätze aufgehoben. Damit soll Autofahrern das Ein- und Ausparkieren erleichtert werden.

Die Bauarbeiten auf der Seestrasse zwischen Steinrad- und Forchstrasse können demnächst beendet werden. In den nächsten Tagen werden auf dem seeseitigen Trottoir noch junge Hainbuchen gepflanzt und die Parkfelder markiert.
Die Bauarbeiten auf der Seestrasse zwischen Steinrad- und Forchstrasse können demnächst beendet werden. In den nächsten Tagen werden auf dem seeseitigen Trottoir noch junge Hainbuchen gepflanzt und die Parkfelder markiert.
Sabine Rock

Seit einem halben Jahr wird die Seestrasse auf dem Herrliberger Abschnitt zwischen der Steinrad- und der Forchstrasse saniert. Ende der kommenden Woche nun dürften die Instandsetzungsarbeiten abgeschlossen sein. Fahrbahnbelag, Trottoir sowie die Lichtsignalanlage der Kreuzung Seestrasse/Forchstrasse wurden in den vergangenen Monaten in mehreren Etappen erneuert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.