Zum Hauptinhalt springen

Weisse Ritterin im digitalen Krieg

Die israelische Datensicherheits-Spezialistin Shira Kaplan will von Küsnacht aus den Schweizer Markt erobern. Zu diesem Zweck hat sie mit einer Partnerin die Firma Cyverse gegründet.

Für Shira Kaplan ist das Sicherheitsbewusstsein in der Schweiz bezüglich der Cyberkriminalität noch unterentwickelt: Hier will die Israelin mit der Firma Cyverse ansetzen.
Für Shira Kaplan ist das Sicherheitsbewusstsein in der Schweiz bezüglich der Cyberkriminalität noch unterentwickelt: Hier will die Israelin mit der Firma Cyverse ansetzen.
Dagmar Caminada

«Der Cyberkrieg findet statt, hier und jetzt, und er läuft auf vollen Touren»: Die Israelin Shira Kaplan weiss, wovon sie spricht. Sie hat zwei Jahre im Geheimdienst der israelischen Armee gedient, als Datenanalystin in der Einheit für neue Technologien. Dass Israel in den letzten Jahren zum weltweiten Hotspot für eine noch junge Sicherheitsindustrie gegen Cyberattacken geworden ist, die bereits an die 400 Start-ups hervorgebracht hat, erstaunt angesichts der strategisch exponierten Lage des Landes nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.