Verkehr

Was die Forchbahn mit Dating zu tun hat

Die Passagiere in der Forchbahn müssen wegen Revisionsarbeiten zusammenrücken.

Durch eine neue Kampagne sollen die Fahrgäste in der Forchbahn wieder mehr miteinander ins Gespräch kommen.

Durch eine neue Kampagne sollen die Fahrgäste in der Forchbahn wieder mehr miteinander ins Gespräch kommen. Bild: Archiv Tamedia

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kaum jemand kann sich daran erinnern, je in einer leeren Forchbahn gesessen zu haben. Jährlich steigen die Passagierzahlen. Pünktlich zum Hochschulstart, wenn es in der S18 aufgrund der vielen Studenten noch etwas enger wird, lanciert die Forchbahn AG die Kampagne «Miteinander»

Diese möchte auf humorvolle Art darauf hinweisen, sich beim Pendeln angemessen zu verhalten. Dazu gehört zum Beispiel, Taschen vom Nachbarsitz zu nehmen, beim Ein- und Aussteigen Platz zu lassen oder Kebab und Hamburger zu Hause anstatt in der Bahn zu essen.

Grund für die Kampagne sind aber nicht nur die hohen Passagierzahlen. Ab Montag bis im Februar wird zwischen den Haltestellen Rehalp und Zollikerberg ein Gleis ausser Betrieb sein und renoviert werden. Das stellt ein Problem dar für die sechs Schnellzüge am Morgen und die zehn am Abend. Diese kreuzen nämlich in Waldburg, was bis zu fünf Minuten Verspätung zu den Hauptverkehrszeiten führen wird.

Verkürzte Kompositionen unterwegs

Ab Sommer 2021 wird der Tunnel der Forchbahnlinie in Zumikon renoviert. Auch dort wird es zeitweilig nur ein befahrbares Gleis geben. Mehrere Haltestellen werden behindertengerecht ausgebaut. Zudem wird sich ab Januar ein Fahrzeugengpass bemerkbar machen. Bis dann werden schon zwei der dreizehn Gelenktriebwagen für jeweils fünf Monate in der Revision beziehungsweise Modernisierung sein.

«Die Abkürzung FB bedeutet insgeheim Familienbahn»Hanspeter Friedli

Die älteren Züge, die nicht dem neueren Typus entsprechen, werden erst 2027 ersetzt. Da man die erneuerten Wagen nicht mit den alten verbinden kann, wird die Forchbahn phasenweise verkürzt geführt werden.

Als hätte Amors Pfeil eingeschlagen

Mit der Kampagne wolle die Forchbahn AG direkt auf die Fahrgäste zugehen, sagt Leiter Hanspeter Friedli am Dienstag an einer Medienkonferenz. Sie soll nicht belehrend sein, sondern offen auf zukünftige Probleme wie jene des wenigen Platzes hinweisen. Für ihn ist die Forchbahn mehr als eine Bahn. «Die Abkürzung FB bedeutet insgeheim Familienbahn», sagt Friedli mit einem Lächeln.

Er hofft auch, dass die Leute wieder mehr ins Gespräch kommen. «Früher war es selbstverständlich, dass man seine Tasche in einem vollen Zug vom Sitz genommen hat oder mit seinem Nachbarn ein Schwätzchen gehalten hat. Heute schauen alle auf ihr Handy.»

Auf einem der neuen Plakate ist ein junger Mann zu sehen, der seine Tasche auf den Schoss nimmt, um einer stehenden Frau Platz zu machen. Die beiden lächeln sich an, als hätte gerade Amors Pfeil eingeschlagen. Der Schriftzug des Plakats lautet: «Statt Online-Dating: Sitz freiräumen.» Ginge es nach der Forchbahn AG, wären Dating-Apps in Zukunft überflüssig.

Erstellt: 11.09.2019, 06:57 Uhr

Artikel zum Thema

Haltestelle beim Spital Zollikerberg wird barrierefrei

Zollikon Ab Mitte September wird die Forchbahn-Haltestelle Spital Zollikerberg zur Baustelle. Die Arbeiten werden grösstenteils unter laufendem Bahnbetrieb erfolgen. Mehr...

Kanton erneuert Lichtsignalanlagen in Zollikerberg

Zollikon Die Lichtsignalanlagen entlang der Forchstrasse haben ihre Lebensdauer erreicht. Das Tiefbauamt wird sie deshalb der Reihe nach erneuern. Das hat auch Einfluss auf die Forchbahn. Mehr...

Moderner Tunnel für mehr Pendler

Zumikon Ab Sommer 2021 wird der 1,7 Kilometer lange Forchbahn-Tunnel unter Zumikon saniert. In den nächsten zehn Jahren stehen noch weitere Grossprojekte an. Mehr...

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben