Meilen

Von der Kunst, sich selbst zu motivieren

Kompetenz im Alter ist vorhanden. Oft mangelt es aber an der Motivation, die Fähigkeiten auch umzusetzen. Darüber sprach Helmut Bachmaier in seinem Vortrag im Tertianum Parkresidenz.

Helmut Bachmaier ist Professor für Literaturwissenschaften.

Helmut Bachmaier ist Professor für Literaturwissenschaften. Bild: Viviane Schwizer

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Dafür bin ich viel zu alt», wie schnell geht einer Person im Pensionsalter dieser Satz doch über die Lippen. Früher in der Schule wie in der Arbeitswelt gab es kein «Pardon»: Man musste sich motivieren, um am Ball zu bleiben. Helmut Bachmaier, Professor an der Universität Konstanz und selber im Pensionsalter, plädierte in seinem Vortrag in der Parkresidenz Tertianum in Meilen aber engagiert dafür: «Geben Sie sich auch im Alter eine Aufgabe, und zwar ressourcenorientiert und interessengeleitet ».

Bachmaier weiss, dass man in fortgeschrittenen Jahren nicht mehr auf allen Hochzeiten tanzen kann und will. Doch der Einsatz für eine spezifische Aufgabe lohne sich: Sie fördere die Selbständigkeit und mache glücklich, besonders wenn der Auftrag erfolgreich gelöst werden könne.

Zur Gedankenstütze empfahl Bachmaier den Leuten das SOK-Modell:«S» stehe für Selektion. Wichtig sei aus verschiedenen Aktivitäten auszuwählen, diese dann zu vertiefen und zu optimieren. Nach dem «O» für Optimierung erklärte der Referent das K: Man dürfe ruhig ein wenig tricksen, um Mängel zu kompensieren. Wer schnelle Läufe beim Klavierspielen nicht mehr schafft, kann vor der schwierigen Stelle langsamer spielen. Dann muss nachher nur moderat beschleunigt werden.

Als gute Übung im Alter empfahl Bachmaier das Jonglieren mit Bällen. Es lasse sich gut lernen und steigere die Gehirnleistung wesentlich: Da beide Hirnhälften zusammenarbeiten müssen, steigert das die Wahrnehmung. Das hilft, geistig fit zu bleiben. «Probieren Sie es aus!», ermunterte der Redner.

Genügsamkeit lernen

Mit «Altersweisheit» meint Bachmaier nicht, gemütlich zurückzulehnen. Er plädiert aber für Anpassungen an die aktuelle Lebenssituation. Der Literaturwissenschaftler spricht eher akademisch vom «Absenken des Anspruchsniveaus» oder einfacher von «Genügsamkeit», wenn nicht mehr alles machbar ist. Auch Spiritualität oder religiöse Überzeugungen helfen, im Alter die innere Orientierung und die Gelassenheit zu bewahren. Eine Hürde für die Motivation können Schmerzen, Ängste und Verlusterfahrungen sein. Man fühlt sich dann seelisch wie gelähmt und mag nichts anpacken. Hingegen sind Freundschaften immer eine enorme Unterstützung.

Fixer Tagesablauf ist wichtig

Motivation kann gelernt werden: Hilfreich dafür sind ein fixer Tagesablauf, regelmässige Übungseinheiten und die Fähigkeit, Prioritäten zu setzen. Nochmals betonte Bachmaier: «Es geht um den Mut zur Lücke». Gar alles müsse im Alter nicht mehr «abgearbeitet» werden. Hinderlich für die Motivation ist der tägliche Fernsehkonsum von Senioren ab 65 Jahren, der in Deutschland im Jahr 2018 auf täglich 335 Minuten errechnet wurde. Ob man in dieser Zeit nicht eher ein Buch zur Hand nehmen und damit die Zeit sinnvoller nutzen soll?

Der Redner sagte weiter: «Nehmen Sie sich nicht zu viel vor, sonst werden Sie scheitern». Wieder aus dem «Loch» der Frustration herauszukommen, koste viel Kraft. Dem Leben soll schliesslich möglichst mit Neugierde und Begeisterung begegnet werden.

Zum Schluss seines Vortrages gab Bachmaier den Gästen eine Lebensweisheit mit auf den Weg. Er zitierte Siddhartha Gautama Buddha, der gesagt haben soll: «Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten».

Erstellt: 11.04.2019, 15:43 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben