Zum Hauptinhalt springen

Vision zur Entwicklung der Region Zürichsee erhält eine Interessensgruppe

CVP-Kantonsrat Lorenz Schmid blitzte mit einer Anfrage zu einer U-Bahn am See beim Regierungsrat ab. Zu Unrecht, findet er. Deshalb hat der Politiker eine Gruppe von Interessierten zusammengebracht.

CVP-Kantonsrat Lorenz Schmid trägt die Vorschläge der Planungsgruppe Hecht in den Zürcher Kantonsrat.
CVP-Kantonsrat Lorenz Schmid trägt die Vorschläge der Planungsgruppe Hecht in den Zürcher Kantonsrat.
Archiv Patrick Gutenberg

Wie könnten die Mobilitätsprobleme der Region Zürichsee in Zukunft gelöst werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich seit kurzem der Männedörfler CVP-Kantonsrat Lorenz Schmid, der bislang vor allem als Gesundheitspolitiker aufgetreten ist. Ende Jahr wollte er vom Regierungsrat wissen, wie dieser sich zur Idee einer unterirdischen Bahninfrastruktur sowie zu einem Bike-Trail auf dem heutigen Trassee der S-Bahn stellt. Der Regierungsrat verwies auf die laufende Planung – und beantwortete die Frage nach den Kosten gar nicht erst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.