Zum Hauptinhalt springen

Vier Gemeinden lancieren Kampagne gegen Elterntaxis

Männnedorf, Meilen, Stäfa und Uetikon haben sich für eine Kampagne zusammengetan. Das Ziel von «Cool Kids – z’Fuess id Schuel»: Die Schüler sollen den Schulweg möglichst zu Fuss zurücklegen.

Häufig zu beobachtendes Bild in der Zürichseeregion: Ein Kind wird mit dem «Elterntaxi» zur Schule gebracht.
Häufig zu beobachtendes Bild in der Zürichseeregion: Ein Kind wird mit dem «Elterntaxi» zur Schule gebracht.
Keystone

Blechlawinen vor Schulhäusern sind rund um den See ein gängiges Bild: Viele Eltern fahren ihre Kinder heute zur Schule und sorgen für verstopfte Strassen und verbotene Parkierungsmanöver. Das Problem ist so gross, dass Schulen Eltern sensibilisieren oder die Gemeindepolizei – wie im Fall von Richterswil – aktiv wird. Diese hat im letzten Sommer mit humorvollen Tafeln auf das Parkverbot vor Schulhäusern aufmerksam gemacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.