Männedorf

Nach Skandalspiel: Verband bestätigt Männedorfs 8:0

Das abgebrochene Spiel zwischen dem FC Männedorf und Srbija wird mit 8:0 gewertet. Das hat der Zürcher Fussballverband entschieden.

Das Spiel vom 21. Oktober auf dem Sportplatz Widenbad sorgte für Gesprächsstoff.

Das Spiel vom 21. Oktober auf dem Sportplatz Widenbad sorgte für Gesprächsstoff. Bild: Screenshot Youtube

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am 21. Oktober war die 2.-Liga-Partie auf dem Sportplatz Widenbad zwischen Männedorf und Srbija in der 68. Minute beim Stand von 8:0 abgebrochen worden. Die Gäste standen nach dem dritten Platzverweis und wegen Verletzungen nur noch zu sechst auf dem Platz.

Nun entschied die Abteilung Spielbetrieb des Zürcher Fussballverbands, die Partie mit diesem Resultat zu werten. «Das haben wir aufgrund der Reglemente so erwartet», kommentierte FCM-Trainer Mike Koller.

Damit liegt Männedorf mit 15 Punkten auf Platz 8, vier Zähler über dem Strich. Gelingt den Rechtsufrigen zum Abschluss der Vorrunde am Samstag in Urdorf ein weiterer Sieg, liegen sie punktemässig sogar noch über dem Wert aus dem Vorjahr.

Das Spiel wurde von Fans des FC Männedorf aufgezeichnet und auf Youtube hochgeladen. Quelle: Youtube (db)

Erstellt: 07.11.2018, 15:52 Uhr

Artikel zum Thema

Kurioser Forfait-Sieg für den FC Männedorf

Männedorf Die 2. Liga-Partie zwischen Männedorf und Srbija musste in der 68. Minute abgebrochen werden. Grund: Srbija stand nur noch mit sechs Spielern auf dem Platz. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!