Hombrechtikon

Velofahrerin nach Unfall ins Spital geflogen

Rega-Einsatz nach Verkehrsunfall in Hombrechtikon: Auf der Oetwilerstrasse hat sich eine Velofahrerin bei einem Sturz schwer verletzt. Die Identität der Frau ist derzeit unbekannt.

Die Unfallstelle auf der Oetwilerstrasse in Hombrechtikon.

Die Unfallstelle auf der Oetwilerstrasse in Hombrechtikon. Bild: PD/Kapo ZH

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Dienstagmorgen ist es in Hombrechtikon zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen: Wie die Kantonspolizei Zürich bestätigt, fuhr eine ältere Frau kurz nach 7.30 Uhr mit ihrem Velo auf der Oetwilerstrasse in Richtung Hombrechtikon. Im Bereich des Ortsteils Langacher stürzte die Velofahrerin und musste mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen werden. Wegen des Unfalls musste die Oetwilerstrasse für kurze Zeit einseitig gesperrt werden.

Die Unfallursache und auch die Identität der verunfallten Frau sind noch unbekannt und werden von der Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft See/Oberland abgeklärt. Zeugenaufruf:

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044/ 938 30 10 in Verbindung zu setzen.





(pst)

Erstellt: 19.11.2019, 10:17 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles