Zum Hauptinhalt springen

«Unsere Zeit braucht mehr Emotionen»

Dominique Anne Schuetz hat sich als Künstlerin und als Schriftstellerin einen Namen gemacht. Prägend für die Werke der Stäfnerin ist ihre langjährige Tätigkeit in der Werbebranche.

Dominique Anne Schuetz mit ihrem Werk Dream in der Küsnachter Galerie Höch­huus.
Dominique Anne Schuetz mit ihrem Werk Dream in der Küsnachter Galerie Höch­huus.
Patrick Gutenberg

Sie arbeiten gerne geduldig, strukturiert und konzeptionell, steht in einer Medienmitteilung zu Ihrer aktuellen Ausstellung im Höchhuus in Küsnacht. Sind Sie ein geduldiger Mensch?Dominique Anne Schuetz:Ja, sehr. Nicht nur in der Kunst, sondern auch sonst. Es gibt Künstler, die arbeiten spontan. Ich erarbeite immer zuerst ein Konzept, eine Idee. Auch mein Tagesablauf ist durchgeplant. Eigentlich ist das untypisch, und doch arbeiten inzwischen viele Künstler so. Wir sind unsere eigenen Chefs, da hilft eine gewisse Struktur.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.