Zum Hauptinhalt springen

Uetiker Tennisjongleure erhalten keinen Eintrag im Weltrekordbuch

Der vom Tennisclub Uetikon aufgestellte Weltrekord im Beachtennis-Jonglieren kommt nun doch nicht ins «Guinnessbuch der Rekorde». Die Firma mit Sitz London lehnte den Eintrag mit einer Kaskade von Einwänden ab.

Konzentriert jonglierten über 430 Leute mit Rackets und Bällen auf dem Uetiker Tennisplatz. Ins grosse Buch der Rekorde kommen sie damit aber nicht.
Konzentriert jonglierten über 430 Leute mit Rackets und Bällen auf dem Uetiker Tennisplatz. Ins grosse Buch der Rekorde kommen sie damit aber nicht.
Archiv Sabine Rock

Gross war die Freude vor rund zwei Monaten auf dem Clubgelände des Tennisclubs Ueti­kon, als feststand, dass der Weltrekordversuch gelungen war. Sozusagen tout Ueti­kon hatte sich an jenem Samstagnachmittag ein­gefunden, um mit vereinten Kräften die alte Bestmarke zu knacken und damit Aufnahme ins «Guinnessbuch der Rekorde» zu finden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.