Zum Hauptinhalt springen

Trotz Hitzesommer kein Rekordjahr in den Badis

Viele Hitzetage haben den Badis in den letzten Wochen volle Schwimmbecken und leer gekaufte Glace­truhen beschert. Doch selbst wenn der Sommer 2015 noch alles gibt: Jenem von 2003 wird er kaum das Wasser reichen können.

Dieses Jahr waren die Badis auch an Wochentagen gut besucht: Das Meilemer Stransbad Dorfmeilen vergangenen Donnerstag.
Dieses Jahr waren die Badis auch an Wochentagen gut besucht: Das Meilemer Stransbad Dorfmeilen vergangenen Donnerstag.
Frank Speidel

An der Seestrasse gab es in den letzten Wochen viele Tage, an denen Autofahrer auf dem Trottoir parkierten und saftige Bussen riskierten. Wenn das Quecksilber die 30- und manchmal sogar die 35-Grad-Marke knackte, war das Bedürfnis nach einer Abkühlung im 28 Grad «kalten» Zürichsee gross. Legal parken und weite Wege durch die Hitze zu marschieren, um an den Badeplatz zu gelangen, war vielen Autofahrern zuwider. Regelmässig büsste die Polizei Falschparker, die die Badeanlagen bevölkerten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.