Zum Hauptinhalt springen

59-Jähriger bei Tauchunfall im Zürichsee leicht verletzt

Am Donnerstagabend hat sich im Zürchsee bei Küsnacht ein Taucherunfall ereignet.

Die Polizei musste gestern Abend wegen eines Taucherunfalls ausrücken.
Die Polizei musste gestern Abend wegen eines Taucherunfalls ausrücken.
Leserreporter

Am Donnerstagabend, kurz nach 19.30 Uhr, ist es im Zürichsee vor Küsnacht zu einem Unfall gekommen. Wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage bestätigt hat sich ein 59-jähriger Schweizer aufgrund eines medizinischen Notfalls beim Tauchen leicht verletzt.

Laut Angaben der Polizei sei zwar ein Hubschrauber der Rega aufgeboten worden, dieser konnte dann jedoch rasch wieder abbestellt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch