Zum Hauptinhalt springen

Streit um Kastanienbaum verzögert Sozialwohnungen

Ein Bauprojekt in Küsnacht, das Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen bieten soll, ist blockiert. Der Grund: Anwohner wollen eine Kastanie erhalten.

Die Rosskastanie in Küsnacht hinter dem Seewasserwerk soll gefällt werden. Auf dem Grundstück will die Gemeinde ein Haus mit Wohnungen für Menschen mit begrenzten finanziellen Mitteln bauen.
Die Rosskastanie in Küsnacht hinter dem Seewasserwerk soll gefällt werden. Auf dem Grundstück will die Gemeinde ein Haus mit Wohnungen für Menschen mit begrenzten finanziellen Mitteln bauen.
Patrick Gutenberg

Ende dieses Jahres hätten die Küsnachter eigentlich über einen Baukredit für ein Wohnhaus für soziale Zwecke, sprich ein Haus mit 25 bezahlbaren Wohnungen, abstimmen sollen. Mit diesem Bau will die Gemeinde Wohnraum für Menschen mit geringem Einkommen oder ansonsten geringen finanziellen Mitteln schaffen. Doch der Entscheid über das Projekt «Zweiheit», das 25 Mietwohnungen an der Freihofstrasse vorsieht, verzögert sich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.