Zum Hauptinhalt springen

Im Altersheim werden ­bis zu 120 Flüchtlinge Platz finden

Nächsten Sommer wird das heutige Pflegeheim Am See in ein Asylzentrum umfunktioniert. Gemeindepräsidentin ­ Katharina Kull-Benz erklärt die Beweggründe.

Das Pflegeheim Am See in Zollikon wird für etwa zwei Jahre als Durchgangszentrum für 80 bis 120 Personen genutzt.
Das Pflegeheim Am See in Zollikon wird für etwa zwei Jahre als Durchgangszentrum für 80 bis 120 Personen genutzt.
Manuela Matt

Diese Woche fiel der Entscheid, das Pflegeheim Am See zwischenzeitlich als Asylunterkunft zu nutzen. Welche weiteren Optionen wurden geprüft?

Katharina Kull-Benz: Ein Studentenwohnheim oder das temporäre Vermieten an eine Pflegein­sti­tu­tion wären weitere Möglichkeiten gewesen. Wir haben alle Vor- und Nachteile erwogen und sind zum Schluss gekommen, dass eine Flüchtlingsunterkunft die ideale Zwischennutzung ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.