Zum Hauptinhalt springen

Stäfas tanzende Silvesterchläuse

Sie sind bunt, sie sind laut und sie machen bösen Geistern den Garaus. Am 31. Dezembers tanzten die Silvesterchläuse vor dem Museum zur Farb.

Ein buntes Treiben vor dem Museum zur Farb.
Ein buntes Treiben vor dem Museum zur Farb.
Michael Trost

Am Nachmittag des 31. Dezembers hiess es wieder: «Vorderchlaus füre, Hinderchlaus naa, Esel i de Mitti, Sännschällerböög rodt di.»

Die Silvesterchläuse, die traditionell vor dem Museum zur Farb tanzen, waren in Stäfa wieder unterwegs. Mit den grossen Treicheln auf dem Rücken machten sie dabei einen ohrenbetäubenden Lärm.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.