Zum Hauptinhalt springen

Stäfas Seebäder bleiben am Abend länger offen

Die Seebäder Lattenberg und Länder in Stäfa bleiben diesen Sommer neu bis 21.30 Uhr geöffnet. Das teilt die Gemeinde am Dienstag mit. Bis anhin wurde um 20 Uhr geschlossen.

In der Badi Lattenberg den warmen Sommerabend geniessen – diese Saison wird das neu bis 21.30 Uhr möglich sein.
In der Badi Lattenberg den warmen Sommerabend geniessen – diese Saison wird das neu bis 21.30 Uhr möglich sein.
Archiv ZSZ / Michael Trost

Gute Nachrichten für Badi-Fans in Stäfa: Wie die Gemeinde am Dienstag mitteilt, bleiben die Seebäder Lattenberg und Länder dieses Jahr am Abend länger offen. Ab 1. Juni und bis Ende der Sommerferien schliessen die Badis neu erst um 21.30 Uhr.

Bisher war jeweils bereits um 20 Uhr Schluss gewesen. Dies hatte noch im vergangenen Sommer – und speziell in den letzten, warmen Sommerwochen – für Beschwerden von Badegästen gesorgt (die ZSZ berichtete). Der Ärger über den Abbruch der Abende war damals gross, die Worte teils scharf. Derartige Dissonanzen dürfte nun mit den neuen Öffnungszeiten wohl der Vergangenheit angehören.

Ein «weitgehend neues und vergrössertes Team von Badangestellten» werde die Badegäste in den Stäfner Seebädern betreuen, teilt die Gemeinde weiter mit.

Neue Spielgeräte für Kinder

Die Stäfner Badis warten noch mit weiteren Neuerungen auf. Nachdem im Seebad Länder letztes Jahr ein neuer öffentlicher Elektrogrill installiert worden war, stehen im Seebad Lattenberg dieses Jahr neue Spielgeräten für Kleinkinder zur Verfügung. Als Ersatz für die alte Schaukel und die Wippe wurden eine Vogelnestschaukel und ein Kletterparcours erstellt.

Die neue Badesaison wird am 13. Mai um 15 Uhr mit einem Apéro im Seebad Lattenberg eröffnet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch