Zum Hauptinhalt springen

Sportanlage Widenbad soll saniert werden – die Frage ist nur wann

Die Gemeinde Männedorf will die Sportanlage Widenbad erneuern. Gegen den Zeitpunkt der Umsetzung gibt es allerdings Opposition. Ob der Gemeinderat sich durchsetzen kann, wird sich an der Gemeindeversammlung zeigen.

Sowohl die Plätze als auch die Garderoben der Männedörfler Sportanlage Widenbad sind sanierungsbedürftig.
Sowohl die Plätze als auch die Garderoben der Männedörfler Sportanlage Widenbad sind sanierungsbedürftig.
Sabine Rock

Die Männedörfler Sportanlage Widenbad hat schon bessere Zeiten gesehen: In der Weisung zur Gemeindeversammlung vom nächsten Montag ist die Rede von einem «erhöhten Unfallrisiko» auf dem Trainingsplatz und von Schimmelbildung in einem Garderobengebäude. Nicht überraschend kommen daher die Pläne des Gemeinderats, zwei Sportfelder zu ersetzen, eine zusätzliche Garderobe zu bauen sowie verschiedene Sanierungsmassnahmen durchzuführen. Die Gemeindeversammlung entscheidet deswegen am kommenden Montag Über einen Projektierungskredit von 408 000 Franken. Bei einer Annahme soll im September 2017 über den Ausführungskredit von geschätzten 6,4 Millionen Franken abgestimmt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.