Zum Hauptinhalt springen

SP fordert FDP im Rennen um das Schulpräsidium

Nach dem Rücktritt von Schulpräsident Rolf Huber, will die FDP den Sitz verteidigen. Konkurrenz erhält sie von Seiten der SP.

Hombrechtikon besetzt das Schulpräsidium neu. Im Bild das Schulhaus Feldbach.
Hombrechtikon besetzt das Schulpräsidium neu. Im Bild das Schulhaus Feldbach.
Archivbild: Manuela Matt

Die Hombrechtiker Stimmbevölkerung hat am 17. Mai die Wahl: Soll das Schulpräsidium an eine FDP-Vertreterin oder an einen Vertreter der SP gehen? Nach Ablauf der zweiten Frist ist klar, dass beide Parteien einen Kandidaten ins Rennen um die Nachfolge von Rolf Huber (FDP) schicken. Der bisherige Schulpräsident tritt per Ende April aus beruflichen Gründen zurück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.