Zum Hauptinhalt springen

Sonova schliesst Hansaton-Übernahme ab

Die Sonova Holding AG hat das deutsche Unternehmen Hansaton übernommen. Der Hörsystem-Hersteller mit Sitz in Stäfa hat die Übernahme im März angekündigt.

Die Sonova Holding AG mit Sitz in Stäfa hat das deutsche Grosshandelsunternehmen Hansaton übernommen.
Die Sonova Holding AG mit Sitz in Stäfa hat das deutsche Grosshandelsunternehmen Hansaton übernommen.
Keystone

Der Hörsystem-Hersteller Sonova hat die Übernahme des deutschen Unternehmens Hansaton abgeschlossen. Dies geschehe nach der Genehmigung durch die Regulierungsbehörden, wie Sonova mitteilt. Die Übernahme war bereits im März angekündigt worden. Zum Kaufpreis macht Sonova keine Angaben.

Hansaton ist ein familiengeführtes Grosshandelsunternehmen für Hörgeräte, das im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 42 Millionen Euro erzielte. Das 1957 gegründete Unternehmen entwickle und fertige ein umfangreiches Spektrum an Hörgeräten für eine grosse Bandbreite an Hörverlusten, schreibt Sonova weiter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch