Zum Hauptinhalt springen

Sie wollen die Menschen für die Natur sensibilisieren

Léa Hug und Sebastian Winkel heissen die neuen Bewohner des Stiftungshauses im Anna-Zemp-Naturgarten.

Léa Hug und Sebastian Winkel sind seit Oktober Gastgeber im Anna-Zemp-Garten.
Léa Hug und Sebastian Winkel sind seit Oktober Gastgeber im Anna-Zemp-Garten.
Manuela Matt

Nicht das gemeinsame Interesse an der Natur hat sie zusammengeführt, sondern ein Tango-Event in Zürich. Das war im Frühling vor drei Jahren, als die Stäfnerin Léa Hug den gebürtigen Hamburger aus Bern, Sebastian Winkel, der seit 2013 in der Schweiz lebt, beim Tanzen kennenlernte. Bald darauf sollte es funken zwischen den beiden. So stark, dass er ihr im Herbst des gleichen Jahres nach Argentinien folgte, wohin es die 40-Jährige für eine halbjährige Auszeit gezogen hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.