Zum Hauptinhalt springen

Sie kombinieren Kunst und Kulinarik

Denise und Jérémie Crettol betreiben beide je ein Restaurant – in den Nachbardörfern Küsnacht und Erlenbach. Als Konkurrenz sehen die Geschwister einander nicht. Bis jeder sein eigenes Ding durchziehen konnte, mussten die Crettols erst gemeinsam eine schwierige Situation meistern.

Jérémie und Denise Crettol im Erlenbacher Restaurant Fischstübli. Auf Dem tisch steht eine von Jérémies Skulpturen.
Jérémie und Denise Crettol im Erlenbacher Restaurant Fischstübli. Auf Dem tisch steht eine von Jérémies Skulpturen.
Michael Trost

An diesem stürmischen Spätsommertag ist das Fischstübli ein willkommener Ort, um im Schärmen ein Glas Wein zu trinken oder etwas zu essen. Doch das kleine heimelige Lokal in Erlenbach an der Schifflände ist viel mehr als nur ein Restaurant: Es ist ein Ort, der sinnbildlich ist für die Geschwister Denise und Jérémie Crettol. Skulpturen stehen auf den Tischen, Bilder hängen an den Wänden: überall gibt es wieder etwas Neues zu entdecken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.