Zum Hauptinhalt springen

Sias verlässt Hombrechtikon

Die Übernahme von Sias durch Tecan kostet einige Stellen. Zudem zieht die Sias-Belegschaft von Hombrechtikon zu Tecan nach Männedorf um.

Für Sias geht nach 16 Jahren die Geschichte als eigenständiger Betrieb am Standort Hombrechtikon (Bild) zu Ende.
Für Sias geht nach 16 Jahren die Geschichte als eigenständiger Betrieb am Standort Hombrechtikon (Bild) zu Ende.
Keystone

Ende Oktober hatte Tecan angekündigt, den deutlich kleineren Branchenkollegen Sias in Hombrechtikon schlucken zu wollen. Bereits Ende November konnte der Männedörfler Laborausrüster für Life-Sciences-Firmen den Abschluss der Akquisition vermelden. Die Firma Sias wird als Teil der Division Partnering Business von Tecan in Männedorf weitergeführt. Ebenfalls beschlossen ist, dass der Name Sias als Firmenbezeichnung von der Bildfläche verschwinden wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.