Zum Hauptinhalt springen

Senioren meistern Tücken im Umgang mit SBB-App

Die Senioren-Kontaktstelle Triangel hat älteren Personen die Gelegenheit geboten, sich mit der SBB-App vertraut zu machen. Auf Interesse stiess besonders, wie man ans günstigste Billett gelangt.

Gewusst wie, bietet die App viele nützliche Funktionen.
Gewusst wie, bietet die App viele nützliche Funktionen.
Manuela Matt

Freundliche Assistenten von Triangel, derAnlaufstelle für ältere Menschen in Herrliberg, standen am Montagnachmittag denTeilnehmern an der Einführung in die SBB-App mit Rat und Tat zur Seite. Es gab erst mal Probleme, die Verbindung der Smartphones mit dem WLAN der Kurslokalität im Saal des Alters und Pflegeheims Senevita herzustellen. Heimbewohner fanden sich am Anlass allerdings nicht ein. «Das Thema ist für sie eher ungeeignet», sagte Regula Locher, Leiterin des Triangels. Über die Besucherzahl zeigte sie sich trotzdem erfreut. Am Informationstag waren sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag jeweils alle Plätze an den Tischen besetzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.