Zum Hauptinhalt springen

Seit 100 Jahren eine Stimme für günstigen Wohnraum und das Alter

Die Stäfner SP-Sektion feiert heuer ihr 100-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund finden am Sonntag Feierlichkeiten mit der Vernissage einer Jubiläumsschrift statt. Lange allerdings war das genaue Gründungsjahr der Ortspartei unklar.

Die SP Stäfa feiert 100-Jahr-Jubiläum: Der ehemalige Gemeinderat Peter Frikart und der heutige Parteipräsident Rafael Mörgeli (links) im Gespräch über die Vergangenheit und die Entwicklung der Partei.
Die SP Stäfa feiert 100-Jahr-Jubiläum: Der ehemalige Gemeinderat Peter Frikart und der heutige Parteipräsident Rafael Mörgeli (links) im Gespräch über die Vergangenheit und die Entwicklung der Partei.
Michael Trost

50 Rappen, monatlich zu zahlen. Das galt jenen als Pflicht, die Mitglied der ersten Ortspartei von Stäfa sein wollten. Damals, 1917 – dem Gründungsjahr der Stäfner Sektion der Sozialdemokratischen Partei (SP). Die Höhe des Mitgliederbeitrags zu jener Zeit hat Hans Ulrich Scheller in teils mühseliger Recherche herausgefunden. Mit Peter Frikart, langjähriges Mitglieder der Partei und ehemaliger Gemeinderat wie er, hat er zum 100-jährigen Bestehen der Stäfner SP eine Jubiläumsschrift verfasst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.