Zum Hauptinhalt springen

Nach einem Unfall kreierte er ein Paradies für Autofans

Christian Frey sammelt und baut seit 25 Jahren Modellautos. Aus ganz Europa kommen Kunden in seinen Laden in Stäfa. Doch sein Weg dahin war keine Einbahnstrasse.

Nicola Ryser
Christian Frey betreibt seit 2003 einen Modellauto-Laden in Stäfa.
Christian Frey betreibt seit 2003 einen Modellauto-Laden in Stäfa.
Moritz Hager

Hinter der Vitrine staut sich die Blechlawine, die Kolonnen verteilen sich auf über acht Spuren. Dutzende Autos küssen sich gegenseitig die Stossstangen, mal ein Krankenwagen und ein Rennwagen, dann ein Traktor und ein Polizeiauto. Sie alle sind Miniaturen, nur mehrere Zentimeter hoch, breit und lang. Und doch wirken sie hinter der Vitrine wie ein Spiegelbild der Realität, als schaue man von einem Helikopter aus auf die alltägliche Rushhour auf der A1 Richtung Zürich.

Seit 25 Jahren baut und sammelt Christian Frey Modellautos.
Seit 25 Jahren baut und sammelt Christian Frey Modellautos.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen