Zum Hauptinhalt springen

Schwierige Diskussion über das Alterszentrum

Die Hombrechtiker Gemeindeversammlung hat am Mittwochabend über die Abstimmungsvorlage Alterszentrum Breitlen beraten. Zu reden gab vor allem der Änderungsantrag der RPK zur Variante Eigenständigkeit.

Die Zukunft des Alterszentrum Breitlen beschäftigte am Mittwochabend die Stimmbürger an der Hombrechtiker Gemeindeversammlung.
Die Zukunft des Alterszentrum Breitlen beschäftigte am Mittwochabend die Stimmbürger an der Hombrechtiker Gemeindeversammlung.
Manuela Matt

Die Zukunft des Hombrechtiker Alterszentrums Breitlen wird im Juni an der Urne entschieden. An der Gemeindeversammlung von Mittwochabend diskutierten die Anwesenden die Vorlage. Gemeindepräsident Rainer Odermatt (FDP) begrüsste dafür 237 Stimmberechtigte. Ausgangslage der Diskussionen war der Vorschlag des Gemeinderats mit zwei Varianten: Privatisierung und gemeindeeigene gemeinnützige Aktiengesellschaft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.