Zum Hauptinhalt springen

Ehemaliges Weinbauernhaus soll unter Denkmalschutz gestellt werden

Das Gebäude an der Blattengasse 10, das unter anderem von der Schule für die Kinderbetreuung genutzt wird, soll neu als kommunales Schutzobjekt gelten. Grund ist dessen historischer Stellenwert.

Nicola Ryser
Das Gebäude an der Blattengasse 10 in Männedorf ist schützenswert, hält ein Gutachten fest.
Das Gebäude an der Blattengasse 10 in Männedorf ist schützenswert, hält ein Gutachten fest.
Michael Trost

Oberhalb des Dorfkerns Männedorf, eingebettet zwischen dem Schulareal Blatten, der reformierten Kirche und dem Pfarrhaus, steht das Gebäude der Blattengasse 10. Die Liegenschaft – zurzeit ein vierstöckiger Bau mit zweistöckigem Anbau – existiert bereits seit über drei Jahrzehnten. War es ursprünglich ein Weinbauernhaus, bewohnt von einem Küfer, sind heute die Gesamtleitung der Schule, das Sekretariat der familien- und schulergänzenden Betreuung, die Kindergartenleitung sowie der Mittagstisch dort untergebracht. Aufgrund seiner baulichen Historie soll das Gebäude nun offiziell ein kommunales Schutzobjekt sein, wie der Gemeinderat informiert. Der Beschluss liegt zurzeit auf dem Bauamt öffentlich auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen