Zum Hauptinhalt springen

Schüler probieren Freestyle-Sportarten aus

Sekundarschüler aus Hombrechtikon übten sich am Montagmorgen in verschiedenen Freestyle-Sportarten. In einem Workshop lernten die Jugendlichen auch, dass neben dem Sport eine gesunde Ernährung eine grosse Rolle spielt.

Instruktorin Annina Brühwiler verlässt sich auf die Balance der Nachwuchs-Skaterin, nachdem sie der Jugendlichen beim Aufsteigen die Hand als Stütze gegeben hat.
Instruktorin Annina Brühwiler verlässt sich auf die Balance der Nachwuchs-Skaterin, nachdem sie der Jugendlichen beim Aufsteigen die Hand als Stütze gegeben hat.
David Baer
Die richtige Startposition ist essenziell: Den Schülern wird gezeigt, wie es geht.
Die richtige Startposition ist essenziell: Den Schülern wird gezeigt, wie es geht.
David Baer
Der Breakdance-Workshop war schweisstreibend.
Der Breakdance-Workshop war schweisstreibend.
David Baer
1 / 7

Kleine Rampen und orange Plastikkegel zieren den Pausenplatz des Schulhauses Gmeindmatt in Hombrechtikon. Durch die Fenster erblickt man im Gang ein Buffet mit Früchten, Haferflocken und Bio-Joghurt. Aus der Türe nebenan ertönt laute Hip-Hop-Musik. Rund zwanzig Sekundarschüler der ersten Stufe stehen in der Mitte des Raumes im Kreis und bewegen sich zusammen mit drei Instruktoren, die ein grünes T-Shirt tragen, zur Musik. Auf ihren T-Shirts ist die Aufschrift Gorilla zu erkennen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.