Küsnacht

«Schnarchzüge» sorgen am Bahnhof Küsnacht für entnervte Nachbarn

Anwohner des Bahnhofs sind seit mehreren Jahren dem Lärm parkierter «Schnarchzüge» ausgesetzt. Sie fühlen sich von den SBB im Stich gelassen.

Auf dem Abstellgleis in Küsnacht werden tagsüber mehrere Züge betriebsbereit gehalten. Dies verursacht Lärm.

Auf dem Abstellgleis in Küsnacht werden tagsüber mehrere Züge betriebsbereit gehalten. Dies verursacht Lärm. Bild: Patrick Gutenberg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Seit Mitte Juni das neue Wendegleis beim Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen genutzt wird, stören sich Anwohner in Feldmeilen an lärmenden Zügen auf dem Ersatzgleis. Beim Bahnhof Küsnacht können Anwohner ebenfalls ein Lied davon singen: Dort sind seit mehreren Jahren täglich «Schnarchzüge» abgestellt, die während dieser Zeit geräuschvoll geheizt, gekühlt oder anderswie betriebsbereit gehalten werden.

Zu laut für Gäste

In einem Leserbrief der Ausgabe vom 30. August schreiben die Küsnachter Trudy und Walther Vochezer-Sieber, dass zwischen 10 und 16 Uhr täglich mindestens zwei sehr stark lärmende Reservezüge parkiert seien. «Der Lärm ist so intensiv, dass wir in unserem Garten praktisch keine Gäste empfangen können», heisst es weiter. Das Ehepaar erwarte endlich eine Besserung und eine Bezugsperson, welche sich des Problems annehme. Die SBB hätten versprochen, dass die wartenden Züge mit der Inbetriebnahme des Wendegleises beim Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen verschwinden würden.

Das bestätigt auch Annemarie Rusch, die seit 13 Jahren beim Bahnhof Küsnacht wohnt: «Ursprünglich sagte man uns, dass mit dem Wendegleis die Entlastung für uns komme.» Doch nun sei plötzlich von einer dauerhaften Lösung die Rede. Gemäss Rusch stehen von Montag bis Freitag täglich drei bis vier Zugkompositionen auf dem Abstellgleis, die durchgehend geräuschvoll betriebsbereit gehalten werden. Annemarie Rusch hat sich bereits x-mal bei den SBB gemeldet und unter anderem ein persönliches Gespräch verlangt. Doch dazu war das Unternehmen bis jetzt nicht bereit. «Diese Ignoranz nervt mich enorm.» Man habe ihr auch schon sinngemäss gesagt, sie solle halt wegziehen, wenn es ihr nicht passe. «Das empfinde ich als arrogant.»

Video: So laut «schnarchen» die abgestellten Züge am Bahnhof Küsnacht

Video: Patrick Gutenberg.

Regula und Arthur Herde wohnen ebenfalls unmittelbar beim Bahnhof Küsnacht. Sie und ihr Mann würden sehr gern Zug fahren, sagt Regula Herde. Dass die Nähe zum Bahnhof auch Lärmimmissionen mit sich bringe, sei ihr bewusst, und das nehme sie grundsätzlich auch in Kauf. Dennoch sei die gesamte Lärmbelastung mit den durchfahrenden Zügen alle paar Minuten, den Gleisarbeiten während der Nacht sowie den abgestellten «schnaufenden» Kompositionen tagsüber «genug laut». Während das Rauschen der «Schnarchzüge» auf dem Perron gar nicht so auffalle, sei es im Haus bei geöffneten Fenstern sehr störend, sagt Herde. «Das hat vielleicht mit der Schallausbreitung zu tun.» Die Küsnachterin wünscht sich, dass die SBB die Situation verbessern. «Auch aus Sicht des Energieverbrauchs.»

Platz ist beschränkt

Weshalb in Küsnacht auch nach Inbetriebnahme des Wendegleises keine Entlastung eingetroffen ist, konnte die Medienstelle der SBB innerhalb einer zweitägigen Frist nicht beantworten. Damit bleibt vorerst auch ungeklärt, weshalb dies in Aussicht gestellt wurde, wenn doch auf dem neu gebauten Abstellgleis in Feldmeilen den ganzen Tag über ein Zug der Linie S16 parkiert wird. Der Detaillierungsgrad dieser Frage sei zu hoch, man wolle dem Thema aber nachgehen, heisst es auf Nachfrage. Sprecherin Ottavia Masserini erklärt indes, dass der Platz für das Abstellen der Züge generell sehr beschränkt sei. In erster Linie müsse der Betrieb sichergestellt werden. Sie betont jedoch, dass man die Anliegen der Anwohner sehr ernst nehme und mit ihnen in Kontakt treten wolle.

Erstellt: 31.08.2019, 13:29 Uhr

Infobox



Im Rahmen unserer Serie «Mehr-ZürichSehen» wollen wir von Ihnen wissen, was Sie in Sachen Verkehr bewegt. Mehrere Leserinnen und Leser meldeten sich, dass dazu auch «Schnarchzüge» gehören. Stellen auch Sie unter www.verkehr.zsz.ch eine Frage zum Thema Mobilität. Wir recherchieren für Sie die Antworten.

Artikel zum Thema

Wendegleis-Streit geht in die nächste Runde

Meilen Anwohner des neuen Wendegleises beim Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen beklagen sich über den Lärm, der durch das Abstellen der S16 verursacht wird. Nun gelangen sie mit ihrem Anliegen ans Bundesamt für Verkehr. Mehr...

Volle Züge oder zu viele Baustellen? Wir beantworten Ihre Fragen zum Verkehr

Verkehr Jeden Tag sind Sie unterwegs – ob zu Fuss, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto. Wir recherchieren, was Sie bewegt. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare