Zum Hauptinhalt springen

«Schade, dass die Frage nach dem Geld immer wieder auftauchte»

Kein Kandidat war im Bezirk Meilen mit so vielen Plakaten präsent wie der Herrliberger Wirtschaftsanwalt Wolfram Kuoni (SVP). Erfolg hatte er trotzdem nicht.

Fast vor jedem Feld ein Plakat: Der Herrliberger Wolfram Kuoni war im Bezirk Meilen omnipräsent.
Fast vor jedem Feld ein Plakat: Der Herrliberger Wolfram Kuoni war im Bezirk Meilen omnipräsent.
Keystone

Herr Kuoni, Sie haben einen aufwendigen Wahlkampf geführt, viel Geld investiert – und sind auf der SVP-Liste trotzdem zurückgefallen. War alles umsonst?

Ich bin sicher etwas enttäuscht. Man tritt ja stets in der Hoffnung an, dass man nach vorne kommt. Aber nein, umsonst war es nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.