Zum Hauptinhalt springen

S20 verkehrte nur im Schritttempo

Die S20 fuhr am Dienstagmorgen nur im Schritttempo. Grund dafür war ein Gleisschaden.

Auf der Linie S20 kam es am Dienstagmorgen zu Verspätungen.
Auf der Linie S20 kam es am Dienstagmorgen zu Verspätungen.
Sabine Rock

Pendler am rechten Zürichseeufer brauchten am Dienstagmorgen Geduld. Wie ein Leserreporter der ZSZ mitteilte, fuhr die S-Bahn zwischen Stäfa und Männedorf nur im Schritttempo.

Grund dafür war laut Website der SBB ein Gleisschaden. Es kam zu Verspätungen. Der Schaden konnte im Verlauf des Morgens rasch behoben werden, sodass sich der Bahnverkehr normalisierte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch